BKS Bank finanziert Green Building mit Green Bond

02.08.2021

Seit heute können Anleger einen neuen Green Bond der BKS Bank zeichnen. Mit dem Emissionserlös wird ein innovatives, ökologisch nachhaltiges Bauprojekt finanziert: das BKS Holzquartier in Klagenfurt.

Das BKS Holzquartier: Nachhaltig Wohnen inmitten von Klagenfurt

Das BKS Holzquartier: Nachhaltig Wohnen inmitten von Klagenfurt

Green Bonds, dies sind Anleihen, mit deren Emissionserlös ökologisch nachhaltige Projekte finanziert werden, sind ein wichtiges Instrument auf dem Weg zu einer klimafreundlicheren Wirtschaft in Europa. Die BKS Bank zählte zu den ersten Banken in Österreich, die Green Bonds begeben hat. Auch 2021 setzt sie diesen nachhaltigen Emissionskurs fort. Im Green Deal berichtete die Europäische Union, dass auf Gebäude rund 40 % des Energiebedarfs der EU entfallen und energieeffizientem Bauen eine wichtige Rolle im Klimaschutz zukommt. Daher finanziert die BKS Bank mit dem neuen Green Bond erstmals ein Green Building mit einer ökologischen Anleihe, und zwar das BKS Holzquartier in Klagenfurt.

Erstes Green Building der BKS Bank

Das BKS Holzquartier ist das erste von der BKS Bank errichtete Green Building. „Green Buildings berücksichtigen über den gesamten Lebenszyklus hinweg die Ökologie, Ökonomie und soziokulturelle Aspekte. Dies beginnt bei der Planung, dem Einsatz von Technik und Materialien und reicht bis zur genauesten Berechnung der zu erwartenden Emissionen im laufenden Betrieb. Ebenso wichtig ist eine gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln“, erklärt BKS Bank-Vorstandsvorsitzende Herta Stockbauer. 

Das BKS Holzquartier wurde von Architekt Christian Halm so geplant, dass es bei der Nachhaltigkeitszertifizierung „ÖGNI“ voraussichtlich den Gold-Standard erreichen wird. Dafür sprechen unter anderem der nachhaltige Baustoff Holz, die hohe Energieeffizienz, die zentrale Lage, die Beauftragung von fast ausschließlich regionalen Baufirmen und Handwerkern sowie die effiziente Flächennutzung mit geringer Bodenversiegelung. Das BKS Holzquartier umfasst 16 Kleinwohnhäuser und ein Geschäftshaus aus Holz. Seine Errichtung erfolgte durch die BKS Immobilien-Service Gesellschaft m.b.H., einer Tochter der BKS Bank. Die Emissionserlöse des Green Bonds fließen in einen Kredit an die BKS-Immobilien Service.

Anleihe überdurchschnittlich nachhaltig

Wie bei allen bisher von der BKS Bank aufgelegten Green und Social Bonds wird die Nachhaltigkeit der Emission durch eine Sustainability Second Party Opinion (SPO) extern bestätigt. Die rfu – Mag. Reinhard Friesenbichler Unternehmensberatung – bescheinigt dem Green Bond eine überdurchschnittlich hohe Nachhaltigkeit mit einem Rating von B+. 

Wichtigste Eckdaten des 0,45 % BKS Bank Green Bond 2021-2026/2

Emissionsvolumen: 5,0 Mio. EUR
Art der Emission: Daueremission
Erstemissionskurs: 100% (laufende Anpassung an aktuelle Marktlage)
Stückelung: 1.000,- EUR, verbrieft in Sammelurkunde
Laufzeit: 5 Jahre (06.09.2021 – 05.09.2026)
Kupontermine: 06.09. eines jeden Jahres, erstmals am 06.09.2022
ISIN: AT0000A2SGK4

Die Zeichnung der Anleihe ist ab 02. August 2021 in allen BKS Bank-Filialen möglich.

Rendering BKS Holzquartier (architekturconsult): Das BKS Holzquartier: Nachhaltig Wohnen inmitten von Klagenfurt

Disclaimer:
Die Angaben in dieser Pressemitteilung dienen lediglich der unverbindlichen Information der Kunden und ersetzen keinesfalls die Beratung für den An- oder Verkauf von Wertpapieren. Es handelt sich weder um ein Anbot noch um eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf der hier erwähnten Die Angaben in dieser Pressemitteilung dienen lediglich der unverbindlichen Information und ersetzen keinesfalls die Beratung für den An- oder Verkauf von Wertpapieren. Es handelt sich weder um ein Anbot noch um eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf der hier erwähnten Wertpapiere, ebenso wenig handelt es sich um eine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlung. Diese Werbemitteilung wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen. Ausschließliche Rechtsgrundlage für das beschriebene Produkt stellt der veröffentlichte Basisprospekt der BKS Bank AG vom 18.06.2021 einschließlich aller Nachträge sowie die veröffentlichten Endgültigen Bedingungen inklusive Zusammenfassung dar, die auf der Homepage der Emittentin unter www.bks.at/investor-relations/anleiheemissionen, abrufbar sowie in den Geschäftsstellen der BKS Bank AG, 9020 Klagenfurt, St. Veiter Ring 43, kostenlos erhältlich sind. Die Bewilligung des Basisprospektes durch die zuständige Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen , den Basisprospekt zu lesen, bevor eine Anlageentscheidung getroffen wird, um die potenziellen Risiken und Chancen einer Investition einschätzen zu können.