BKS Bank startet fünftes Frauenkarriereprogramm 

04.03.2021

Nach wie vor rar gesät sind Frauen in Führungsetagen. Die BKS Bank konnte ihren Anteil an weiblichen Führungskräften in den letzten Jahren von 21 % auf 33 % erhöhen. Das interne Frauenkarriereprogramm trägt somit Früchte und startet am Weltfrauentag zum fünften Mal.

Herta Stockbauer bietet Mitarbeiterinnen Perspektiven im Rahmen des Frauenkarriereprogramms.

Herta Stockbauer bietet Mitarbeiterinnen Perspektiven im Rahmen des Frauenkarriereprogramms.

„Der Weltfrauentag erinnert jährlich daran, welch weiten Weg Frauen in den letzten Jahrzehnten erfolgreich zurückgelegt haben, aber auch daran, was noch zu tun ist. Im Rahmen des Frauenkarriereprogramms bieten wir leistungsbereiten Mitarbeiterinnen neue Perspektiven und konkrete Hilfestellungen“, so Herta Stockbauer, Vorstandsvorsitzende der BKS Bank, die als eine von insgesamt nur drei Frauen an der Spitze eines börsennotierten Unternehmens in Österreich steht. Sie hat Karriere und Familie unter einen Hut gebracht und bietet ihren Mitarbeitern flexible Karrieremodelle an. „Wer will, dem stehen alle Türen offen, sofern ausreichende Qualifikationen und Engagement vorhanden sind. Wesentlich ist, sich frühzeitig in Position zu bringen“, so Stockbauer.  

Der Auftakt zum fünften Frauenkarriereprogramm findet am 08. März digital statt. Als Impulsgeberin agierte Unternehmensberaterin Sabine Pelzmann, welche die Teilnehmerinnen auch durch das Frauenkarriereprogramm begleiten wird und hervorstreicht: „Um Frauen in ihren Führungskarrieren zu unterstützen braucht es Unternehmen, wie die BKS Bank, die strategische Ziele haben, die einen gewissen Anteil an Frauen in Führungspositionen festschreiben und Personalentwicklungsmaßnahmen setzen, um weibliche Nachwuchskräfte zu  fördern. Doch es ist auch notwendig, dass Männer an ihrem eigenen Männerbild arbeiten, hier müssten wir beginnend mit dem Kindergarten auf allen Bildungsstufen dafür sorgen, dass mehr Sensibilität für Geschlechterstereotypen entwickelt wird“. 

Über das Frauenkarriereprogramm 

Im Jahr 2012 startete das Frauenkarriereprogramm in der BKS Bank auf Initiative von Vorstandsvorsitzender Herta Stockbauer. 56 Teilnehmerinnen haben dieses seitdem in insgesamt vier Lehrgängen absolviert. 16 Teilnehmerinnen sind für das 5. Frauenkarriereprogramm angemeldet.  „Der Erfolg gibt uns Recht, denn durch die Einführung des Frauenkarriereprogramms, konnten wir den Anteil an weiblichen Führungskräften von damals 21 % (2012) auf 33 % (2020) erhöhen“, so Stockbauer. Im Zuge des Programms werden typische Frauenrollen und die Kommunikation von Frauen genauso analysiert, wie Verhaltensformen und Dynamiken von Teams. Zusätzlich begleiten Mentoren die Mentees während des gesamten Lehrganges.

Foto: Arnold Pöschl, honorarfrei abdruckbar