Informatives TRIGOS-Frühstück

06.02.2019

Der renommierte Nachhaltigkeitspreis wird an verantwortungsvoll wirtschaftende Unternehmen zum neunten Mal vergeben. Die BKS Bank lud gestern gemeinsam mit langjährigen Partnern zum TRIGOS-Informationsfrühstück in das Sudhaus der Anton Paar GmbH.

Nikolaus Juhász begrüßte gemeinsam mit Partnern und Trägern des TRIGOS Steiermark nachhaltig agierende Unternehmen zum Informationsfrühstück. V.l.n.r.: Nikolaus Juhász, Leiter der BKS Bank-Direktion Steiermark, Iris Strasser von Verantwortung zeigen!, Impulsgeberin Maria Santner, Vertreterin der Gründerfamilie der Anton Paar GmbH, Hanspeter Wirth von respACT.

Nikolaus Juhász begrüßte gemeinsam mit Partnern und Trägern des TRIGOS Steiermark nachhaltig agierende Unternehmen zum Informationsfrühstück. V.l.n.r.: Nikolaus Juhász, Leiter der BKS Bank-Direktion Steiermark, Iris Strasser von Verantwortung zeigen!,  Impulsgeberin Maria Santner, Vertreterin der Gründerfamilie der Anton Paar GmbH, Hanspeter Wirth von respACT. ​​​​​​​

„In der Steiermark gibt es viele Unternehmen, welche mit innovativen Ideen neue Wege beschreiten. Die verantwortungsvoll und vorausschauend mit Umwelt, Mitarbeitern und Gesellschaft umgehen und dadurch nachhaltig agieren. Der TRIGOS Steiermark macht diese Unternehmen sichtbar und bildet darüber hinaus ein starkes Netzwerk“, so Nikolaus Juhász, Leiter der BKS Bank-Direktion Steiermark, der die interessierten Unternehmer aus verschiedenen Branchen im Sudhaus der Anton Paar GmbH begrüßen konnte. Die Anton Paar GmbH wurde im Jahr 2017 mit dem TRIGOS-Sonderpreis „Beste Partnerschaft“ ausgezeichnet.

Maria Santner, Vertreterin der Gründerfamilie der Anton Paar GmbH, überzeugte die Teilnehmer nicht nur durch ein ausgezeichnetes Frühstück, sondern lieferte in Form einer Unternehmenspräsentation auch wichtige Impulse: „Uns liegen die nächsten Generationen am Herzen und deshalb ist es für uns eine moralische Verpflichtung, unser Bestes im Sinn der Nachhaltigkeit zu geben. Verantwortungsbewusst zu handeln ist nicht einmal schwer, wenn man nur will und kreative Wege geht“. Das Grazer Unternehmen entwickelt und produziert Präzisionslaborgeräte sowie hochgenaue Prozessmesstechnik und liefert maßgeschneiderte Automations- und Robotik-Lösungen. Weiters informierte Hanspeter Wirth von respACT, dem österreichweiten TRIGOS Organisationsbüro, über die Einreichmodalitäten und die Bewertungskriterien. Ergänzend dazu gab es wertvolle Tipps zur Einreichung von der Unternehmensberaterin Iris Straßer.

Drei Kategorien und ein Sonderpreis

Die Grundlage für eine Einreichung bilden die nachhaltigen Aktivitäten bzw. Strukturen, welche im Kerngeschäft des Unternehmens vorhanden sein müssen. Darüber hinaus ist eine Teilnahme in drei neuen Kategorien möglich: „Vorbildliche Projekte“, „Regionale Wertschaffung“ sowie „Social Innovation & Future Challenges“. Ein Sonderpreis für den „CSR-Newcomer des Jahres“, der von der Jury an ein ersteinreichendes Unternehmen vergeben wird, sorgt für zusätzlichen Anreiz.

All jene Unternehmen, die bereits zum wiederholten Male beim TRIGOS einreichen, werden an der Weiterentwicklung ihrer nachhaltigen Aktivitäten gemessen. Eingereicht werden kann pro Unternehmen auch in mehreren Kategorien. Alle Einreichungen nehmen automatisch am TRIGOS Steiermark und am TRIGOS Österreich teil. Die feierliche Preisvergabe findet Anfang Juni in der Alten Universität in Graz statt. Vertiefende Informationen gibt es unter www.bks.at oder unter www.trigos.at.

Starke und bewährte TRIGOS-Partner

Die BKS Bank vergibt den TRIGOS Steiermark gemeinsam mit den Landesorganisationen der Industriellenvereinigung, der Wirtschaftskammer, der Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit (WIN) des Landes Steiermark, der Caritas, des Roten Kreuzes, des Umweltdachverbandes. Als Kooperationspartner unterstützen respACT, sowie Strasser & Strasser Unternehmensberatung diese Auszeichnung, Medienpartner ist die Kleine Zeitung.

 

Foto: Jurij Konstantinov, honorarfrei abdruckbar

Bildunterschrift: Nikolaus Juhász begrüßte gemeinsam mit Partnern und Trägern des TRIGOS Steiermark nachhaltig agierende Unternehmen zum Informationsfrühstück. V.l.n.r.: Nikolaus Juhász, Leiter der BKS Bank-Direktion Steiermark, Iris Strasser von Verantwortung zeigen!,  Impulsgeberin Maria Santner, Vertreterin der Gründerfamilie der Anton Paar GmbH, Hanspeter Wirth von respACT.