Kunst fördert Kunst

04.07.2019

Erfolgreich initiiert wurde in der BKS Bank ein Bilderflohmarkt für Mitarbeiter. Der Erlös von 2.000,- EUR wurde heute von Sabine Lax, Leiterin der BKS Bank-Direktion Kärnten, persönlich im Atelier de La Tour in Treffen übergeben.

Sabine Lax, Leiterin der BKS Bank-Direktion Kärnten (zweite von rechts), übergab 2.000,- EUR an das Atelier da La Tour.

„Als BKS Bank ist uns die Förderung von Kunst und Kultur ein sehr großes Anliegen. Ist doch die Kunst eine der wichtigsten und schönsten Ausdrucksformen mit großer gesellschaftlicher Relevanz. Es freut mich daher sehr, dass wir das Atelier de La Tour mit dem Erlös des Bilderflohmarktes unterstützen können“, so Sabine Lax, Leiterin der BKS Bank-Direktion Kärnten. Zahlreiche Mitarbeiter der BKS Bank hatten sich am Bilderflohmarkt beteiligt.

Pfarrer und Rektor Hubert Stotter von der Diakonie de La Tour nahm gemeinsam mit seiner Frau und Leiterin des Ateliers, Christine Stotter, die Spende dankend entgegen: „Wir freuen uns über die Wertschätzung, die uns die BKS Bank durch den Ankauf von Werken und die heutige Spendenübergabe entgegenbringt.“  
Das Atelier de La Tour in Treffen ist eine Einrichtung der Diakonie de La Tour und eines der ältesten Ateliers für Menschen mit Behinderungen in Österreich. Seit nahezu 40 Jahren steht dort die Kunst als wichtige Ausdrucksform im Mittelpunkt. Derzeit arbeiten täglich bis zu zehn KünstlerInnen im Atelier. Die Exponate werden vor Ort und auch in der Galerie in Klagenfurt ausgestellt und sind auch käuflich zu erwerben.


Foto: Elke Schwarzinger, honorarfrei abdruckbar
V.l.n.r.: Christine Stotter, Leiterin Atelier de La Tour; Agnes Stracke, Künstlerin im Atelier de La Tour; Sabine Lax, Leiterin der BKS Bank-Direktion Kärnten; Pfarrer und Rektor der Diakonie de La Tour Hubert Stotter; Christoph Eder, Künstler im Atelier de La Tour.