Resetarits und Stubnblues zum 90jährigen Jubiläum

08.10.2018

Die BKS Bank eröffnet 1928 ihre erste Filiale in Villach. Langjährige Kunden und Partner folgten der Einladung von Vorstandsvorsitzender Herta Stockbauer in das Congress Center.

Feierten gemeinsam mit zahlreichen Kunden das 90jährige Jubiläum.

Feierten gemeinsam mit zahlreichen Kunden das 90jährige Jubiläum.

Zur Bildergalerie

„1928 war ein Boomjahr für die österreichische Wirtschaft und somit ein optimaler Zeitpunkt für den Start der Filialexpansion der BKS Bank. Neben der Filiale Villach wurden auch Stellen in Klagenfurt, Wolfsberg und Spittal gegründet. Unsere Bilanzsumme lag damals noch unter 10 Mio. Schilling“, blickte Vorstandsvorsitzende Herta Stockbauer beim Empfang vor dem Konzert mit Willi Resetarits und Stubnblues in die Unternehmensgeschichte zurück. Heute beschäftigt der BKS Bank-Konzern rund 1.100 Mitarbeiter und erwirtschaftet eine Bilanzsumme von rund 8 Mrd. EUR im In- und Ausland.

Ungebrochene Erfolgsstory
Die Filiale am Villach Hauptplatz entwickelte sich von Anfang an gut.
Sie öffnete genau im Jahr 1928 erstmals als „Bank für Kärnten“ ihre Türen. Im historischen Haus, das aus der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts stammt und in dessen Renaissancehof es sogar noch Restbestände von Bausubstanz gibt, die stilistisch in die zweite Hälfte des 16. Jahrhunderts gehört. Der Innenhof ist in Villach als Paracelsushof bekannt und wird gerne für kulturelle Veranstaltungen genützt. Die BKS Bank hat dieses geschichtsträchtige Haus im Jahr 1966 gekauft und seitdem laufend revitalisiert.

Die Weltwirtschaftskrise beginnend am Ende der 20er Jahre hatte auch Auswirkungen auf die Entwicklung der Filiale Villach. Aber nach dem zweiten Weltkrieg konnte die Filiale ihre Erfolgsgeschichte fortsetzen.  
„Aktuell werden in Villach über 10.000 Privat-, Firmen- und Private Banking-Kunden betreut, viele davon schon seit mehreren Generationen. Besonders freut mich, dass wir mit unserer Expertise viele Betriebe bei ihrem Aufbau zum internationalen Erfolg begleiten durften“, so Stockbauer.

Begrüßt wurden die zahlreichen Gäste auch von den Leitern der BKS Bank-Direktion Kärnten: Sabine Lax, Bernd Berger und Karl Mertel. Diese bedankten sich beim Team für ihre exzellente Arbeit und bei Kunden und Partner für ihr Vertrauen. Bei kulinarischen Köstlichkeiten und der Geburtstagstorte wurde so manche Anekdote der letzten Jahre ausgetauscht. Zu den zahlreichen Gästen zählten unter anderem: Vizebürgermeisterin Gerda Sandriesser, Bezirksstellenobmann der WKK Bernhard Plasounig, Bezirkshauptmann Bernd Riepan, Johann und Gerhard Schall von Mein Kraftwerk, Johann und Wilhelm Fuchs von der Fuchs Transporte GesmbH, Johann Strieß von Omya, Gerhard Hafner von Infineon und viele mehr.

Foto: Nicolas Zangerle, honorarfrei abdruckbar
Bildunterschrift: Feierten gemeinsam mit zahlreichen Kunden das 90jährige Jubiläum. V.l.n.r.: Karl Mertel, Leiter BKS Bank-Direktion Kärnten, Vizebürgermeisterin Gerda Sandriesser, Michael Morokutti - Leiter Firmenkundenbetreuung BKS Bank Villach, Herta Stockbauer – BKS Bank Vorstandsvorsitzende, Sabine Lax – Leiterin der BKS Bank-Direktion Kärnten, Bernd Berger – Leiter BKS Bank-Direktion Kärnten.