Start der Einreichfrist zum TRIGOS Steiermark

15.01.2019

Der TRIGOS zeichnet Unternehmen aus, die nachhaltig und verantwortungsvoll wirtschaften. Die Einreichfrist läuft bis 15. März. Wichtige Infos gibt es beim TRIGOS-Frühstück am 05. Februar bei der Anton Paar GmbH.

„Nachhaltige Unternehmen können ab sofort zum TRIGOS Steiermark einreichen“, so Herta Stockbauer.

„Nachhaltige Unternehmen können ab sofort zum TRIGOS Steiermark einreichen“, so Herta Stockbauer. 

„Der TRIGOS ist der wichtigste Motor für Unternehmensverantwortung und nachhaltige Innovationen in Österreich. Er ist an jene Unternehmen adressiert, die unsere Zukunft aktiv und vorbildlich mitgestalten. Die Besten werden einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt und erhalten bei der großen TRIGOS-Gala eine würdige Bühne“, so Herta Stockbauer, Vorstandsvorsitzende der BKS Bank und Vizepräsidentin von respACT - austrian business council for sustainbale development.  

In den vergangenen vierzehn Jahren haben rund 2.000 österreichische Unternehmen eingereicht, wovon 370 aus der Steiermark kamen. In Summe wurden rund 270 Betriebe national und regional mit dem TRIGOS ausgezeichnet.

Kategorien und ein Sonderpreis

Die Grundlage für eine Einreichung bilden die nachhaltigen Aktivitäten bzw. Strukturen, welche im Kerngeschäft des Unternehmens vorhanden sein müssen. Eine Einreichung ist in der Steiermark in drei Kategorien möglich: „Vorbildliche Projekte“, „Regionale Wertschaffung“ sowie „Social Innovation & Future Challenges“. Ein Sonderpreis für den „CSR-Newcomer des Jahres“, der an ein ersteinreichendes Unternehmen vergeben wird, sorgt für zusätzlichen Anreiz.

All jene Unternehmen, die bereits zum wiederholten Male beim TRIGOS einreichen, werden an der Weiterentwicklung ihrer nachhaltigen Aktivitäten gemessen. Alle Einreichungen nehmen automatisch am TRIGOS Österreich teil. In der Steiermark wird der Nachhaltigkeitspreis in diesem Jahr bereits zum neunten Mal vergeben. Die feierliche Preisvergabe findet Anfang Juni in der Alten Universität in Graz statt. Vertiefende Informationen zum Preis gibt es unter www.trigos.at.

TRIGOS Informationsfrühstück

Interessierte Unternehmen erhalten Informationen aus erster Hand beim TRIGOS-Informationsfrühstück am 05. Februar, von 08:30 Uhr bis 10:30 Uhr, im Sudhaus der Anton Paar GmbH, Wieblinger-Straße 10, 8054 Graz. Maria Santner, die Ururenkelin des Firmengründers und Vertreterin der Eigentümerfamilie, wird beim Frühstück einen Überblick über die nachhaltigen Aktivitäten des Unternehmens präsentieren. Hanspeter Wirth von respACT informiert über die Einreichmodalitäten und die Kategorien. Iris Strasser von Verantwortung zeigen! gibt wertvolle Tipps zur erfolgreichen Einreichung. Im Anschluss lädt Anton Paar zu einer Führung am Standort. Anmeldungen zum Frühstück und zur Unternehmensführung werden bis 01. Februar unter ksc@bks.at entgegengenommen.

Partner & Träger

Der TRIGOS wird von einer breiten Trägerschaft aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft getragen. Die BKS Bank vergibt den TRIGOS Steiermark gemeinsam mit folgenden Organisationen: Industriellenvereinigung Steiermark, WIN-Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit - Abteilung 14 des Landes Steiermark, Wirtschaftskammer Steiermark, Caritas Steiermark, Rotes Kreuz Steiermark, Umweltdachverband. Als Kooperationspartner unterstützen respACT - austrian business council for sustainable development und Strasser & Strasser Unternehmensberatung diese Auszeichnung. Als Medienpartner begleitet die Kleine Zeitung den TRIGOS Steiermark.

 

FOTO: (c)Gernot Gleiss

Bildunterschrift 1: „Nachhaltige Unternehmen können ab sofort zum TRIGOS Steiermark einreichen“, so Herta Stockbauer.