TRIGOS ist Gradmesser in Sachen Nachhaltigkeit

06.02.2020

Bereits zum zehnten Mal wird im Juni der renommierte Nachhaltigkeitspreis an Unternehmen in Kärnten vergeben. Die Einreichfrist läuft bis 13. März. Die BKS Bank lud heute zum TRIGOS-Frühstück ins Restaurant Oscar nach Klagenfurt.

Trigos Frühstück 2020

Zahlreiche Unternehmen informierten sich heute bei einem Frühstück über den TRIGOS.  V.l.n.r.: Viktor König, Leiter des Firmenkundengeschäftes der BKS Bank, Impulsgeberin Elisabeth Goerner, Geschäftsführerin der Goerner Group, Juryvorsitzende Gabriele Faber-Wiener, Hanspeter Wirth von respACT.

„Der TRIGOS ist nicht nur der renommierteste Nachhaltigkeitspreis in Österreich, sondern auch der qualitativ hochwertigste. Wer einen TRIGOS erhält, darf sich zu Recht zu den nachhaltigsten Unternehmen des Landes zählen“, so Herta Stockbauer, Vorstandsvorsitzende der BKS Bank und Vizepräsidentin von respACT – austrian business council of sustainable development. Zahlreiche interessierte Unternehmen erhielten im Restaurant Oscar heute Morgen ein herzhaftes Frühstück sowie wichtige Informationen und wertvolle Tipps zur Einreichung.

Einen sehr spannenden Impuls lieferte Elisabeth Goerner, Geschäftsführerin der Goerner Group. Das Unternehmen hat vor zwei Jahren den TRIGOS Kärnten in der Kategorie Social Innovation and Future Challenges gewonnen und war auch für den TRIGOS Österreich nominiert. „Wir haben vielfach von der Einreichung zum TRIGOS profitiert. Der Prozess selbst war eine wichtige Standortbestimmung, der Gewinn für uns eine große Motivation am Thema dran zu bleiben“, so Goerner.

Vier  Kategorien und ein Sonderpreis

Die Grundlage für eine Einreichung bilden die nachhaltigen Aktivitäten bzw. Strukturen, welche im Kerngeschäft des Unternehmens vorhanden sein müssen. Eine Teilnahme ist in vier Kategorien möglich: „Vorbildliche Projekte“, „Regionale Wertschaffung“, „Klimawandel“ sowie „Social Innovation & Future Challenges“. Ein Sonderpreis für den „CSR-Newcomer des Jahres“, der direkt von der Jury an ein ersteinreichendes Unternehmen vergeben wird, sorgt für zusätzlichen Anreiz.

All jene Unternehmen, die bereits zum wiederholten Male beim TRIGOS einreichen, werden an der Weiterentwicklung ihrer nachhaltigen Aktivitäten gemessen. Eingereicht werden kann pro Unternehmen auch in mehreren Kategorien. Alle Einreichungen nehmen automatisch am TRIGOS Kärnten und am TRIGOS Österreich teil. Die feierliche Preisvergabe findet Mitte Juni im Casino Velden statt. Vertiefende Informationen zum TRIGOS gibt es unter www.bks.at oder unter www.trigos.at.

Partner & Träger

Die BKS Bank vergibt den TRIGOS Kärnten gemeinsam mit folgenden Organisationen: Industriellenvereinigung Kärnten, Wirtschaftskammer Kärnten, Caritas Kärnten, Rotes Kreuz Kärnten, Umweltdachverband. Als Kooperationspartner unterstützen respACT - austrian business council for sustainable development und Strasser & Strasser Unternehmensberatung diese Auszeichnung. Als Medienpartner begleitet die Kleine Zeitung den TRIGOS Kärnten und vergibt auch den Sonderpreis.

 

Foto: Hannes Krainz, honorarfrei abdruckbar

Bildunterschrift: Zahlreiche Unternehmen informierten sich heute bei einem Frühstück über den TRIGOS.  V.l.n.r.: Viktor König, Leiter des Firmenkundengeschäftes der BKS Bank, Impulsgeberin Elisabeth Goerner, Geschäftsführerin der Goerner Group, Juryvorsitzende Gabriele Faber-Wiener, Hanspeter Wirth von respACT.