TRIGOS Kärnten gestartet

13.01.2020

Der renommierteste Nachhaltigkeitspreis wird in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal in Kärnten vergeben. Tipps & Tricks zur Einreichung gibt es beim TRIGOS-Frühstück am 6. Februar im Restaurant Oscar.

Vorstandsvorsitzende Dr. Herta Stockbauer

„Nachhaltige Unternehmen können ab sofort zum TRIGOS Kärnten einreichen“, so Herta Stockbauer.

„Der TRIGOS ist der wichtigste Motor für Unternehmensverantwortung und nachhaltige Innovationen in Österreich. Er ist an jene Unternehmen adressiert, die unsere Zukunft aktiv und vorbildlich mitgestalten“, so Herta Stockbauer, Vorstandsvorsitzende der BKS Bank und Vizepräsidentin von respACT - austrian business council for sustainbale development. Die besten einreichenden Unternehmen werden einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt und bei der großen TRIGOS-Gala vor den Vorhang geholt. In den vergangenen fünfzehn Jahren haben rund 2.000 österreichische Unternehmen eingereicht, wovon 56 aus Kärnten kamen. In Summe wurden rund 300 Betriebe national und regional mit dem TRIGOS ausgezeichnet.

Kategorien und ein Sonderpreis

Eine Einreichung ist in Kärnten in vier Kategorien möglich: „Vorbildliche Projekte“, „Regionale Wertschaffung“, „Social Innovation & Future Challenges“ und „Klimaschutz“. Ein Sonderpreis für den „CSR-Newcomer des Jahres“, der an ein ersteinreichendes Unternehmen vergeben wird, sorgt für zusätzlichen Anreiz. Die Jury legt bei ihrer Bewertung den Fokus auf Innovationskraft, Wirkung und Zukunftsfähigkeit der jeweiligen Initiativen und Projekte, aber auch das Kerngeschäft muss deutlich nachhaltig ausgerichtet sein. Darüber hinaus wird der Beitrag zu den globalen Nachhaltigkeitszielen der UN - den Sustainable Development Goals (SDGs) - besonders gewertet.

All jene Unternehmen, die bereits zum wiederholten Male beim TRIGOS einreichen, werden an der Weiterentwicklung ihrer nachhaltigen Aktivitäten gemessen. Alle Einreichungen nehmen automatisch am TRIGOS Österreich teil. Die feierliche Preisvergabe findet Mitte Juni im Casino Velden statt. Vertiefende Informationen zum Preis gibt es unter www.bks.at oder unter www.trigos.at.

TRIGOS Informationsfrühstück

Interessierte Unternehmen erhalten Informationen aus erster Hand beim TRIGOS-Informationsfrühstück am 06. Februar, von 08:30 Uhr bis 10:30 Uhr, im Restaurant Oscar, St. Veiter Ring 43, 920 Klagenfurt. Hanspeter Wirth von respACT informiert über die Einreichmodalitäten und die Kategorien. Einen wertvollen Impuls liefert Elisabeth Goerner, Geschäftsführerin der Goerner Group und TRIGOS-Gewinnerin 2018. Anmeldungen zum Frühstück werden bis 31. Jänner unter ksc@bks.at entgegengenommen.

Partner & Träger

Der TRIGOS wird von einer breiten Trägerschaft aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft getragen. Die BKS Bank vergibt den TRIGOS Kärnten gemeinsam mit folgenden Organisationen: Industriellenvereinigung Kärnten, Wirtschaftskammer Kärnten, Caritas Kärnten, Rotes Kreuz Kärnten, Umweltdachverband. Als Kooperationspartner unterstützen respACT - austrian business council for sustainable development und Strasser & Strasser Unternehmensberatung diese Auszeichnung. Als Medienpartner begleitet die Kleine Zeitung den TRIGOS Kärnten.

 

FOTOS: @Arnold Pöschl

Bildunterschrift 1: „Nachhaltige Unternehmen können ab sofort zum TRIGOS Kärnten einreichen“, so Herta Stockbauer.