Ein Stück Normalität zum Weltspartag

03.11.2022

Nach zwei Jahren der Abstinenz, wurde der Weltspartag am 31. Oktober in der BKS Bank-Direktion Steiermark wieder traditionell mit einem Empfang gefeiert. Rund 100 Gäste folgten der Einladung und freuten sich über den persönlichen Austausch.

Feierten gemeinsam den Weltspartag: V.l.n.r.: Direktor Karl-Heinz Dernoscheg - Wirtschaftskammer Steiermark, Herbert Ritter - Vizepräsident Wirtschaftskammer Steiermark, Manfred Geiger – Leiter BKS Bank-Direktion Steiermark, Andreas Fössl - Wirtschaftskammer Steiermark, Sparte Bank und Versicherung. @ Jurij Konstantinov, honorarfrei abdruckbar

Zur Bildergalerie

„Es freut mich sehr, dass so viele Kunden und Partner unserer Einladung zum Weltspartagsempfang gefolgt sind. Nach zweijähriger Zwangspause aufgrund der Pandemie, war es eine große Freude wieder persönlich ins Gespräch zu kommen. Ein herzliches Danke an alle, die hier waren und uns ihr Vertrauen schenken“, so Manfred Geiger, Leiter der BKS Bank-Direktion Steiermark. Serviert wurden feinste Antipasti, Käse, Prosciutto und Tiramisu, zudem der passende Wein nicht fehlen durfte.


Zu den Gästen zählten unter anderem: Landeshauptmann Christopher Drexler, von der Wirtschaftskammer Steiermark Direktor Karl-Heinz Dernoscheg, Vizepräsident Herbert Ritter und Geschäftsführer der Sparte Bank und Versicherung Andreas Fössl, Thomas Spann – Geschäftsführer der Kleinen Zeitung und Gernot Pagger, Geschäftsführer der IV Steiermark, ORF Steiermark Landesdirektor Gerhard Koch sowie die Unternehmer Hermann Jöbstl, Gernot Katzenberger, Nikolaus Slavik, Paul Merdzo, Franz Lückler, Dieter Christandl, Josef, Mair, Familie Gaugl, Familie Maitz, Dieter Johs, Hannes Kovac uvm.