Ihr Herz schlägt für einen Traum, den Sie einmal verwirklichen wollen?

Aktien, Anleihen und Co sind Ihnen vertraut? Oder möchten Sie Ihr Wissen auffrischen? Alles Wissenswertes über Aktien, Anleihen und Investmentfonds lesen Sie in unseren Wertpapier-Basics.

Termin vereinbaren

Schreiben Sie uns

bks@bks.at

Kundenservice Mo.-Fr. 7:00-19:00 Uhr

+43 463 5858

Man auf die Yacht

Die wichtigsten Anlageklassen im Überblick:

Verteilen Sie Ihr Vermögen auf mehrere Anlageklassen, dann verringern Sie ihr Risiko und stabilisieren die Gesamtrendite. Man nennt die Risikostreuung auch Diversifikation.

Anleihen

Recht auf Verzinsung und Rückzahlung des Kapitals
Verzinsung fix oder variabel
Rückzahlung am Ende der Laufzeit
Kursschwankungen während der Laufzeit möglich

Investmentfonds

Ein Paket verschiedener Wertpapiere
Breite Risikostreuung
Ausschüttung von Erträgen oder Wiederveranlagung (Thesaurierung)
Liquidität durch tägliche Handelbarkeit
Marktabhängige Kursschwankungen möglich

Aktien

Beteiligung an einem Unternehmen
Keine fixe Rückzahlung, sondern Verkauf an der Börse
Ertrag hängt vom Erfolg des Unternehmens ab
Hohe Kursschwankungen möglich
Im langfristigen Vergleich ertragreiche Anlageklasse

Die Grafik der Wertentwicklung der einzelnen Anlageklassen in der Vergangenheit zeigt, dass Aktien das Potenzial haben, langfristig höhere Erträge zu erzielen als andere Anlagen.

Allerdings unterliegen sie auch größeren Wertschwankungen und das investierte Kapital ist einem größeren Verlustrisiko ausgesetzt. Bis hin zum Totalverlust.

Die Kurse für Investmentfonds und Anleihen sind tendenziell geringeren Schwankungen unterlegen und haben im Allgemeinen ein geringeres Risiko als Aktien. Die Entwicklung der Vergangenheit zeigt jedoch auch, dass mit geringeren Erträgen zu rechnen ist. Bei einer Veranlagung in den Geldmarkt ist mit kaum einer Wertschwankung zu rechnen, die erwartete Ertragsbandbreite ist sehr gering und kann auch im negativen Bereich liegen.

Gründe, warum die Preise von Wertpapieren schwanken können:
  • Wechselkurse
  • Höhe des Leitzinssatzes
  • Managemententscheidungen
  • Psychologie (Zuversicht, Vertrauen, Angst, Gier)
  • Bonität (Zahlungsfähigkeit des Emittenten)
  • Unternehmensdaten
  • Allgemeine wirtschaftliche
  • Lage (Konjunktur)
  • Informationen aus der Branche
  • Politik (Entscheidungen, Stimmung)
  • Meinung von Analysten/Analystinnen

Bei unseren Wertpapier-Spezialisten ist Ihre Veranlagung in den besten Händen. Profitieren Sie von der jahrelangen Erfahrung und der intensiven Beschäftigung unserer Anlageberater mit den Kapitalmärkten. Denn an der Börse ist Erfahrung durch nichts zu ersetzen.

Das „magische Dreieck“ zeigt auf einen Blick, wie sich die drei Hauptziele der Geldanlage gegenseitig beeinflussen. Will man hohe Rendite und Sicherheit bei der Geldanlage? Dann ist es in der Regel besser, langfristig zu planen. 

Wer schnell auf sein Geld zugreifen muss und trotzdem hohe Sicherheit will, muss bei der Rendite Abstriche machen. Setzt man hingegen auf hohe Rendite und schnelle Verfügbarkeit (Liquidität), kann man keine große Sicherheit erwarten.

Eine gleichzeitige Maximierung aller drei Größen (maximale Rendite, maximale Sicherheit und Liquidität) ist bei keiner Anlageform möglich. Das magische Dreieck kann auch noch um eine Dimension erweitert werden: Nachhaltigkeit. Mit der Integration von sozialen, ökologischen und ethischen Zielvorstellungen werden Nachhaltigkeitsaspekte in der Geldanlage berücksichtigt. Wie diese zum Teil konkurrierenden Kriterien letztendlich zu gewichten sind, ist eine Frage der persönlichen Bedürfnisse und der Situation des Anlegers, die in einem Gespräch mit ihrem Anlageberater analysiert werden.

Termin vereinbaren

Schreiben Sie uns

bks@bks.at

BKS Bank Connect Mo.-Fr. 8:00-16:00 Uhr

+43 463 5858 630

Disclaimer

Die Angaben in dieser Informationsbroschüre dienen lediglich der unverbindlichen Information der Anleger und ersetzen keinesfalls die Beratung für den An- oder Verkauf von Wertpapieren. Es handelt sich weder um ein Anbot noch um eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf der hier erwähnten Veranlagungen bzw. (Bank-)Produkte, ebenso wenig handelt es sich um eine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlung. Alle Informationen stammen aus Quellen, die der Herausgeber und Verfasser für zuverlässig erachten. Der Herausgeber und der Verfasser behalten sich einen Irrtum, insbesondere betreffend die Kurse oder andere Zahlenangaben, ausdrücklich vor. Unsere Aussagen und Schlussfolgerungen sind genereller Natur und berücksichtigen nicht die individuellen Bedürfnisse unserer Anleger hinsichtlich Ertrag, Risikobereitschaft, finanzieller und steuerlicher Situation. Die Beratung durch eine qualifizierte Fachperson wird empfohlen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass sich aus dargestellten Wertentwicklungen der  Vergangenheit keine verlässlichen Rückschlüsse auf zukünftige Entwicklungen von Finanzinstrumenten bzw. -indizes schließen lassen. Auch Währungsschwankungen sind jederzeit möglich und können sich auf die Performance von Finanzinstrumenten auswirken. Diese Informationsbroschüre wurde auf Grundlage der österreichischen Rechtsordnung und ausschließlich für das Gebiet der Republik Österreich erstellt. Die Zulässigkeit der Verbreitung dieser Publikation im Hoheitsgebiet anderer Staaten kann durch jeweils anwendbare Gesetze oder Verhaltensvorschriften beschränkt oder verboten sein. Personen, in deren Besitz diese Publikation gelangt, verpflichten sich zur Beachtung der genannten Regelungen und Beschränkungen.

Frau umarmt Baum

Green Bond

Mit einem Green Bond wird nachhaltig investiert. Der Erlös wird für die Finanzierung ökologischer Projekte verwendet.

Frau schiebt ihr Fahrrad durch die Stadt

Portfolio-Strategie nachhaltig

Die Vermögensverwaltung mit dem Österreichischen Umweltzeichen.

Frau mit Decke schaut aus dem Fenster

Investment Fonds Service

Sie wollen selbst entscheiden, wie Ihr Vermögen wächst? Ab 30.000,00 Euro ist das möglich.