Gesellschaft und Soziales

„Regional verwurzelt“ lautet einer der drei Leitsätze unseres Unternehmensleitbildes. Dementsprechend wollen wir unsere Verantwortung als verlässlicher Partner in der Region wahrnehmen.

Drei Kollegen machen ein Selfie

Der Schwerpunkt unserer sozialen und gesellschaftlichen Aktivitäten liegt vorwiegend in Regionen, in denen wir tätig sind.​​​​​​​ Dabei unterstützen wir nicht nur durch finanzielles Sponsoring und Corporate Volunteering, sondern tragen auch den Nachhaltigkeitsgedanken durch Mitgliedschaften in mehreren CSR-Netzwerken weiter.

Wir sehen unsere Aktivitäten im Handlungsfeld „Gesellschaft und Soziales“ auch als Beitrag zur Erreichung von

  • Ziel 1 „Keine Armut“,
  • Ziel 3 „Gesundheit und Wohlergehen“,
  • Ziel 4 „Hochwertige Bildung“,
  • Ziel 5 „Geschlechtergleichstellung“ sowie von
  • Ziel 17 „Partnerschaften zur Erreichung der Ziele“

der Sustainable Development Goals.

Mehrere Hände mit Erde und Pflanzen

Multiplikator für Nachhaltigkeit

Tragen Sie gemeinsam mit uns den Nachhaltigkeitsgedanken weiter.

Geige

Sozial und kulturell engagiert

Die BKS Bank unterstützt viele regionale Projekte.

Mitarbeiter helfen bei einem Bauprojekt.

Corporate Volunteering

Mit viel Herz und Engagement sind unsere Mitarbeiter regelmäßig im Einsatz für Non-Profit-Organisationen.

Frau überprüft etwas auf einer Liste

Financial Literacy

Für viele Österreicher sind Finanzbegriffe ein spanisches Dorf. Wir tragen dazu bei, das Finanzwissen zu erhöhen.

Trigos Trophäe

TRIGOS

Der TRIGOS ist Österreichs wertvollster CSR-Preis. Er zeichnet Unternehmen aus, die verantwortungsvoll wirtschaften.

Barrierefreiheit

Barrierefreiheit

Ein möglichst barrierefreier Zugang zu Bankgeschäften ist uns in unseren Filialen und beim digitalen Angebot wichtig.

Spenden Sie für „Kärntner in Not“

Die BKS Bank ist seit vielen Jahren Partner von Kärntner in Not. Unterstützen Sie jetzt online oder in jeder BKS Bank-Filiale in Kärnten die Spendenaktion.

Bachmannpreis

Bachmannpreis

Seit neun Jahren vergibt die BKS Bank den Publikumspreis bei den „Tagen der deutschsprachigen Literatur“. Bedingt durch Corona, fand das wohl bedeutendste Wettlesen im deutschsprachigen Raum im Jahr 2020 rein online statt. Der hohen literarischen Qualität tat dies keinen Abbruch. Lydia Haider überzeugte mit ihrem Text „Der große Gruß“ und gewann den mit 7.000,- EUR dotierten Publikumspreis.