Manda Evic - Filialleiterin, Filiale Meidling

bezeichnet sich selbst als Sprücheklopferin und betrachtet Reisen als ihren ganz persönlichen Sport.

Manda Evic

Sie sind vor kurzem Teil des BKS Bank-Teams. Was waren Ihre ersten Eindrücke Ihres neuen Arbeitgebers und warum haben Sie sich für die BKS Bank entschieden?
Es kam für mich alles sehr überraschend! Ehrlich gesagt hatte ich davor keinerlei Berührungspunkte mit der BKS Bank und auch eine Filialleitung wollte ich niemals annehmen, da mir das wichtigste der Kontakt zu meinen Kunden ist. In den ersten Gesprächen wurde mir aber klar, dass ich diesen als Filialleiterin nicht verlieren werde. Ganz im Gegenteil, denn die persönliche und individuelle Beratung unserer Kunden steht bei der BKS Bank an oberster Stelle. Schlussendlich aber war die nachhaltige Positionierung dafür ausschlaggebend, dass ich das Angebot angenommen habe.

Sie leiten seit Juli die Filiale Wien Meidling. Was gehört zu Ihren Aufgaben?
Wie schon gesagt, steht an oberster Stelle die exzellente und umfangreiche Beratung unserer Kunden. Als Filialleiterin bin ich erste Anlaufstelle in allen Fragen rund ums Bankgeschäft und auch eine Art „Link“ zur Zentrale. Ganz viel Spaß macht mir die Teamleitung, obgleich ich mich selbst als Teammitglied sehe, da wir nur gemeinsam etwas bewegen können.  

Was zeichnet Ihrer Meinung nach eine gute Filialleiterin aus?
Die fachliche Kompetenz steht an oberster Stelle. Wenn ich mein Geschäft nicht verstehe, bin ich auch nicht in der Lage die richtigen Entscheidungen zu treffen. Natürlich muss man auch dazu bereit sein, eine Vorbildrolle zu übernehmen.

Was sehen Sie als Herausforderung in Ihrem Job?
Es ist wichtig, die richtigen Prioritäten zu setzen. Das ist oft gar nicht so einfach, da es immer wieder Situationen gibt, in denen zwei Sachen gleichzeitig den gleichen Stellenwert haben.  

In Wien gibt es einen stark konkurrierenden Bankmarkt. Wie hebt man sich hier als Filiale am besten hervor?
Unsere Filiale hier in Meidling ist mitten im Geschehen. Wir sind somit gut sichtbar, heben uns aber vor allem durch unsere exzellente Beratung von unserem Mitbewerb ab. Genießen sozusagen den Luxus, uns für unsere Kunden viel Zeit zu nehmen.

Wie motivieren Sie ihr Team und sich selbst?
Ich liebe Sprüche und Zitate, da sie eine unglaubliche Kraft in sich bergen. Auf unserer Pin-Wand finden sich davon jede Menge, wie zum Beispiel von John F. Kennedy: „Einen Vorsprung im Leben hat, wer da anpackt, wo die anderen erst einmal reden.“ Ich bin davon überzeugt, dass die Orientierung an solchen Zitaten wirkungsvoller ist, als so manche Zielvorgabe.

Wie schaffen Sie eine gute Balance zwischen beruflichen und privaten Alltag?
An dieser Stelle kommt jetzt wohl in 99 % aller Fälle „mit Sport“. Bei mir ist das definitiv nicht so! Ich finde meinen Ausgleich beim Reisen und bin fast jedes Wochenende unterwegs. Und unter der Woche entspanne ich derzeit beim Französischkurs.