BizzNet und BizzNet Plus – Das Internetbanking für Ihr Business

  • Machen Sie aus Ihrem Internetbanking Ihre 0-24 h Bankfiliale
  • Informieren Sie sich über Ihre Finanzen online
  • Trennen Sie Privat- und Firmenkonten
  • Spezielle Zahlungsverkehrsfunktionen für Firmen
  • Nutzen Sie Ihr BizzNet wo immer Sie wollen
Termin vereinbaren

Kundenservice Mo.-Fr. 7:00-19:00 Uhr

+43 463 5858

Schreiben Sie uns

zahlungsverkehr@bks.at

Mann am Schreibtisch mit Notebook

Diese Onlineportale wurden für die Anforderungen von Firmen entwickelt. Richten Sie sich jetzt Ihre persönliche BKS Bank ein:

Leistung BizzNet BizzNet Plus
Trennung von Privaten- und Firmenkonten inklusive inklusive
Gemeinschaftszeichnung inklusive inklusive
Mobile Signatur inklusive inklusive
Mobiles erfassen von Transaktionen inklusive inklusive
Export (Dateien) inklusive inklusive
Import (Dateien) - inklusive
Sammelauftrag - inklusive
Wertpapiere (Ansicht) inklusive inklusive
Lastschriftenmodul - optional
  • Trennen Sie Ihre Privat- und Firmenkonten.
  • Gestalten Sie Ihre Startseite ganz nach Ihren Wünschen. Sie entscheiden, welche Informationen für Sie wichtig sind. Auf einem Blick verwalten Sie alle Ihre Produkte in der Finanzübersicht und rufen Details ab.
  • Sie können bequem Daten aus Ihrer Buchhaltung exportieren oder in diese importieren.
  • Sie können Sammelaufträge durchführen.
  • Es gibt die Option, Lastschriften zu buchen.
  • BizzNet und BizzNet Plus laufen mit einer modernen und sicheren Autorisierung.

Wechsel zwischen Privat- und Firmengeschäften

Datenträger-Import

Datenträger-Export

Sammelüberweisung

Lastschriften

BizzNet funktioniert auf allen gängigen Gerätetypen (Desktop-PC, Laptop, Tablet und Smartphone).

Für die Nutzung benötigen Sie ein entsprechendes Endgerät:

  • Windows ab Windows Vista
  • Android Gerät ab Version 2.3. (Google Betriebssystem)
  • Mac (Apple PC)
  • iOS Gerät (Apple Betriebssystem Smartphone)

und einen aktuellen Browser (Internet Explorer, Edge, Google Chrome, Firefox, Safari, Opera, oder ähnliche)

BizzNet zeichnet sich durch eine höchstmögliche Verschlüsselung aus:

  • Der Einstieg erfolgt über Ihre Verfügernummer und Ihre PIN.
  • Ihre Überweisungen geben Sie mit der SecurityCard frei.
  • Ihr BizzNet ist mit TLS 1.2 Verschlüsselung geschützt.

Um sich in MyNet anzumelden, befüllen Sie bitte die Felder „Verfügernummer“ und „PIN“ mit Ihren persönlichen Daten und bestätigen Sie mit Klick auf „Login“.

Zur Abmeldung von MyNet klicken Sie bitte in der linken oberen Ecke des Bildschirms auf Logout. Der Timer zeigt die verbleibende Zeit bis zur automatischen Abmeldung, wenn Sie inaktiv sind.

In welchem Portal Sie sich befinden, erkennen Sie in der ersten Zeile links neben „Kontakt“. Durch Klick auf den Portalnamen werden alle eingebundenen Portale angezeigt. Sie können eines der angeführten Portale als Standardportal definieren oder einfach nur in eines der angeführten Portale wechseln.

Beim Datenträger-Export wählen Sie bitte einen Zeitraum, das Format (MT940 oder camt053), die IBAN/Kontonummer und zwischen Einzel- oder Sammeldatei aus. Eine Sammeldatei ist nur beim Format MT940 möglich. Nach Betätigen des Buttons „Anwenden“ erscheint unter der Exportmaske eine Liste aller elektronischen Auszüge. Aus dieser Liste können die gewünschten elektronischen Kontoauszüge mittels Checkbox ausgewählt werden. Mit dem Button „Exportieren“ werden die Daten im gewünschten Format bis zu 100 Tage zurück heruntergeladen.

Die Auswahl der Importart scheint nach dem Hochladen des Datenträgers auf. Sie können den Import auf folgende Arten durchführen:

  • Datenträger 
    Datenträger, die Sie als Datenträger importieren und senden, können nicht geändert werden. Die Zahlungsaufträge werden gemeinsam durchgeführt.
  • Auftrag 
    Jeder Zahlungsauftrag innerhalb des Datenträgers wird als einzelner Auftrag importiert, kann vor dem Senden bearbeitet werden und wird einzeln  durchgeführt. 
  • Sammler 
    Der Datenträger wird als Sammelauftrag importiert und kann vor dem Senden bearbeitet werden. 
  • Sammler als Vorlage 
    Der Datenträger wird als Sammelauftrag importiert und als Vorlage für zukünftige Verwendung gespeichert.

Einen Sammler können Sie mit SEPA-Überweisungen oder mit Auslandsüberweisungen durchführen. SEPA-Firmenlastschriften und SEPA-Basis-Lastschriften können gespeichert werden, wenn für Sie das optionale Modul Lastschriften aktiviert wurde.

Bei kollektiver Zeichnung müssen die Zahlungsaufträge von 2 Verfügern mit entsprechendem Zeichnungsrecht unterschrieben werden.
Wenn die Erstunterschrift getätigt wurde, wird eine Infomeldung ausgegeben. Diese besagt, dass noch eine zweite Unterschrift benötigt wird und der Auftrag in „Offene Aufträge“ verschoben wurde. In den „Offenen Aufträgen“ kann der Auftrag dann von einem zweiten Verfüger autorisiert und gesendet werden. 

Unter dem Menüpunkt „Kommunikation“ können Sie, durch Wählen des Buttons „Neue Nachricht“ eine Nachricht an Ihren Kundenbetreuer senden.

Termin vereinbaren

Kundenservice Mo.-Fr. 7:00-19:00 Uhr

+43 463 5858

Schreiben Sie uns

zahlungsverkehr@bks.at