BKS Bank-Publikumspreis bei den Tagen der deutschsprachigen Literatur

04.06.2018

Bereits zum siebenten Mal vergibt die BKS Bank den Publikumspreis anlässlich der „Tage der deutschsprachigen Literatur“, alias Bachmannpreis. Einer der bedeutendste Literaturwettbewerbe im deutschsprachigen Raum findet vom 04. Juli bis 8. Juli im ORF-Theater Klagenfurt statt.

Auftakt der 42. Tage der deutschsprachigen Literatur.

Auftakt der 42. Tage der deutschsprachigen Literatur.

Der Publikumspreis hat einen ganz besonderen Stellenwert, ist er doch der einzige Preis der von den Lesern vergeben wird. Wer den Scheck im Wert von € 7.000,-- in diesem Jahr erhalten wird, steht erst am 8. Juli bei der großen Preisverleihung fest. 2017 wurde Karin Peschka mit dem BKS Bank-Publikumspreis ausgezeichnet. Insgesamt 14 Autoren nehmen am Literaturwettbewerb teil.

Jede Stimme zählt

Gewählt wird der Publikumspreisträger mittels Online-Voting unter http://bachmannpreis.ORF.at, ausschließlich am 7. Juli von 15.00 bis 20.00 Uhr. Voraussetzung für die Stimmabgabe pro E-Mail-Adresse ist die eine Begründung von maximal 400 Zeichen. Alle Lesungen und auch die große Preisvergabe werden von 3sat live im TV und auf der Website gesendet. In Summe werden vier Preise im Rahmen des Wettlesens vergeben.


Rund ums Wettlesen

Alles über die Autoren und was sonst noch so alles passiert bei den Tagen der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt, ist unter der ORF-Internet-Adresse http://bachmannpreis.ORF.at nachzulesen. Sämtliche Videoformate, Lesungen und Diskussionen können mit mobilen Geräten abgerufen werden. Die Texte stehen jeweils nach den Lesungen zum Download bereit.

 

Foto: Johannes Puch, honorarfrei abdruckbar

Bildunterschrift: Auftakt der 42. Tage der deutschsprachigen Literatur. V.l.n.r: Mag. Petra Gruber (Redaktionsleiterin 3sat Österreich), Dr. Maria-Luise Mathiaschitz (Bürgermeisterin der Landeshauptstadt Klagenfurt), Horst Ebner (Koordinator „Tage der deutschsprachigen Literatur), Karin Bernhard (ORF Landesdirektorin), Ing. Klaus Wachschütz (Technischer Leiter ORF Kärnten), Petra Ibounig-Eixelsberger (BKS Bank), Mag. Petra Kobald (KELAG)