Neujahrsempfang der BKS Bank

10.01.2024

Mit Tanz und Musik begrüßte die BKS Bank das neue Jahr. Traditionell lud der Vorstand zum Neujahrsempfang nach Wien. Das Palais Ferstl bot dafür den passenden Rahmen.

Bedankten sich bei Kunden und Partnern im Zuge des Neujahrsempfangs: Peter Angerer – Leiter der BKS Bank-Direktion Wien-Niederösterreich-Burgenland, BKS Bank-Vorstandsmitglied Nikolaus Juhász, BKS Bank-Vorstandsvorsitzende Herta Stockbauer, Anton Seebacher - Leiter der BKS Bank-Direktion Wien-Niederösterreich-Burgenland, BKS Bank-Vorstandsmitglied Dietmar Böckmann.
@Marion Carniel,

 

Zur Bildergalerie

„Das vergangene Jahr war herausfordernd und sehr dynamisch. Die hohe Inflation, geringes Wirtschaftswachstum und politische sowie ökologische Krisen rund um den Globus sorgten für ein Wechselbad der Gefühle. Wirtschaftlich haben wir diesen Verwerfungen erfolgreich getrotzt. Die ersten drei Quartale brachten Rekordergebnisse, für ein Resümeé über das gesamte Jahr ist es aber noch zu früh. 

Parallel dazu hat die nachhaltige Transformation Fahrt aufgenommen und zahlreiche neue Herausforderungen gebracht. Die Energiewende und die Digitalisierung schreiten mit hohem Tempo weiter voran. Als verlässlicher Bankpartner unterstützen wir die nachhaltige Wende mit Produktinnovationen sowie mit unserem umfangreichen Know-how. Unser Blick in die Zukunft ist durchwegs positiv und wir freuen uns darauf, diese gemeinsam mit Ihnen erfolgreich gestalten zu dürfen. Lassen Sie uns dieses Jahr mit Musik, Tanz und Zuversicht begrüßen“, so Herta Stockbauer, Vorstandsvorsitzende der BKS Bank. 

Persönlich begrüßt wurden die rund 200 Gäste der BKS Bank auch von Nikolaus Juhász, Vorstandsmitglied und designierter Vorstandsvorsitzender, Vorstandsmitglied Dietmar Böckmann sowie den Leitern der Direktion Wien-Niederösterreich-Burgenland, Anton Seebacher und Peter Angerer. Charmant und professionell moderiert wurde der Emp-fang von Ute Pichler. Die Kärntner Musiker Edgar Unterkirchner (Saxophon), Tonč Feinig (Klavier und Gesang) und Hannah Senfter (Harfe) interpretierten auf gefühlvolle und berührende Art und Weise Wiener- und Kärntnerlieder. Die erfolgreiche Tänzerin Julia Hübner ergänzte gemeinsam mit Jonathan Metu das Ensemble bei „Csardasz“ von Johann Strauss sowie einem mitreißenden Baroque-Flamenco. 

Zu den zahlreichen Gästen zählten unter anderem: Adelheid Adelwöhrer – Präsidentin der Industriellenvereinigung Burgenland, Andreas Ehrngruber – Esterhazy Gruppe, Gerhard Glinzerer – Herz Gruppe, Hans Jorda – Jorda & Partners, Helmut Lackner – Generaldirektor Österr. Staatsdruckerei, Gregor Pilgram CEO, Arno Schuchter CSMO, Axel Sima CIO, Mag. Klaus Wallner CFO – Generali Versicherung AG, Familie Polsterer-Kattus – Sektkellerei Kattus, Peter und Hans Peter Spak – Spak Gruppe, Angelika Sommer-Hemetsberger – Vorstand OeKB AG, Karl-Heinz Strauß – PORR Gruppe, Thomas G. Winkler LL.M. – UBM u.v.m.