1x1 des sicheren Online Bankings

Alles was mit Ihrem Online Banking zusammenhängt muss sicher sein. Hier erhalten Sie Tipps, wie Sie Ihr Online Banking noch sicherer machen.

Achtung vor Phishing-Attacken!
Sogenanntes Phishing, abgeleitet von „Password fishing", wird eingesetzt, um z.B. mithilfe von gefälschten E-Mails an vertrauliche Kundendaten und Passwörter zu gelangen.
„Geben Sie hier Ihr Passwort ein.“ Bitte folgen Sie diesem Befehl nur nach genauer Kontrolle. Die BKS Bank fordert Ihre Kunden ausnahmslos nur auf der MyNet- oder BizzNet-Startseite zur Eingabe der PIN auf. Überprüfen Sie vor jedem Einstieg, ob Sie sich auf der richtigen Seite https://www.bksbank-online.at befinden.

Gegen Phishing helfen folgende Regeln bzw. Informationen:

  • Seriöse Unternehmen, wie etwa Banken und Kreditkartenunternehmen, fragen keine Passwörter, Zugangsdaten oder Kreditkartennummern per E-Mail ab.
  • Geben Sie zum Aufruf der MyNet-Seite immer https://www.bksbank-online.at direkt in der Adresszeile des Browsers ein.
  • Für Sie als Internetnutzer heißt es: Aufpassen! Schauen Sie bei den angeklickten Internetadressen besser zweimal hin und überlegen Sie genau, wem Sie welche Daten anvertrauen.
  • Im Zweifelsfall fragen Sie direkt bei Ihrem Kundenbetreuer oder dem BKS Kundenservice-Center unter +43 463 5858 nach.
  • Achtung: Internetadressen und E-Mail-Absenderadressen können gefälscht werden und sind nicht vertrauenswürdig.
  • Öffnen Sie keine Dateianhänge von E-Mails unbekannter Absender. Folgen Sie niemals Aufforderungen, die Sie per E-Mail oder Telefon erhalten, um Zahlungsaufträge durchzuführen.
  • Erledigen Sie Bankgeschäfte oder Online-Einkäufe nie über eine ungesicherte WLAN-Verbindung. 
  • Löschen Sie nach Online-Geschäften immer den Browserverlauf.
  • Achten Sie beim Surfen im Internet auf eine gesicherte Verbindung. Verschlüsseln Sie wichtige E-Mails.
  • Ändern Sie sofort Ihre PINs und Passwörter, wenn Sie einen Verdacht haben. Wir empfehlen grundsätzlich alle 3 Monate einen Wechsel durchzuführen. 
  • Speichern Sie weder PIN noch BKS Bank-Online Verfügernummer in irgendeiner Software.
  • Ein Virenschutz, der regelmäßig aktualisiert wird, kann den Rechner vor Angriffen durch Hacker schützen. Regelmäßige Updates gewährleisten, dass auch die Sicherheitsvorkehrungen von Internetbrowsern und Betriebssystemen immer auf dem neuesten Stand sind. 
  • Grundsätzlich: Geben Sie die Zugangsdaten zu Ihrem MyNet nie an Dritte weiter – hierzu gehören auch Familienmitglieder, Ehepartner und Bevollmächtigte.
  • Vorsichtig sein: Mit der Freigabe in der BKS Security-App wird im Regelfall eine Abbuchung von Ihrem Konto bestätigt. Denken Sie daran, wenn Sie nach Ihren Bankdaten gefragt werden oder etwas in der Security-App bestätigen sollen, ohne dass Sie eine Transaktion in Auftrag geben wollen. Gehen Sie mit Ihrem BKS Bank-Online Verfüger-PIN mit der gleichen Sorgfalt um, wie Sie dies mit Ihrem Bankomat-PIN tun.
  • Misstrauisch sein: Wenn Ihnen etwas seltsam vorkommt, brechen Sie die Aktion im Zweifel besser ab und kontaktieren Sie Ihren Kundenbetreuer oder unser Kundenservice-Center unter +43 463 5858.
  • Immer aufmerksam bleiben: Kontrollieren Sie regelmäßig die Umsätze auf Ihrem Konto – in MyNet oder auf den Kontoauszügen. So erkennen Sie unberechtigte Abbuchungen rechtzeitig und fristgerecht.
  • Im Zweifel - Zugang sperren: Falls Sie den Verdacht haben, dass mit Ihrem MyNet irgendetwas nicht stimmt: Sperren Sie Ihren Zugang! Wenden Sie sich dazu entweder direkt an Ihren Kundenbetreuer in der Filiale oder an unser Kundenservice-Center unter +43 463 5858.
  • Verschlüsselte Kommunikation: Nutzen Sie für die Kommunikation mit der BKS Bank keine unverschlüsselte E-Mail. Diese Nachrichten können im Internet von Dritten mitgelesen werden. Für eine sichere Kommunikation steht Ihnen die Nachrichtenfunktion Ihres MyNet - das Kommunikationszentrum -  zur Verfügung. Hier wird Ihre Nachricht verschlüsselt zu uns übertragen.
  • Bekanntgabe von Veränderungen: Wichtige Informationen zu Veränderungen rund um Ihr Bankgeschäft, Ihrem MyNet und die verwendeten Sicherheitsverfahren erhalten Sie von uns ausschließlich postalisch, als Nachricht über Ihr Kommunikationszentrum in MyNet oder als Information auf www.bks.at.
Mann  auf Bootssteg liegend mit Tablet.

MyNet

Nutzen Sie Ihr MyNet (Internetbanking) wie und wann Sie wollen. So haben Sie Ihre Finanzen immer im Blick.

Lächelnder Mann sitzt im Park

BKS App

Nutzen Sie schon die vielen Banking- und Service-Funktionen unserer App? Überzeugen Sie sich jetzt und laden Sie die BKS App gleich herunter.

BKS Security

BKS Security

Für den sicheren Login und für Transaktionen nutzen wir eine Authentifizierung die sicherstellt, dass wirklich nur Sie Transaktionen in MyNet durchführen können.