Garmin Pay™ - die neue mobile Bezahltechnologie

  • Im Handumdrehen mit der BKS Bank-Debitkarte auf der Smartwatch kontaktlos bezahlen.
  • Die schnelle, sichere und einfache Art des Bezahlens.
Termin vereinbaren

Kundenservice Mo.-Fr. 7:00-19:00 Uhr

+43 463 5858

Schreiben Sie uns

bks@bks.at

Garmin Pay

Sie sind beim Sport und haben kein Bargeld mit? Kein Problem! Unterwegs kontaktlos mit bestimmten Garmin-Smartwatches und Ihrer BKS Bank-Debitkarte bezahlen – und das weltweit.

Sie benötigen beim Sport kein Bargeld und keine physische Debitkarte mehr. Einfach die Uhr an den Kartenleser halten und im Handumdrehen bezahlen.

BKS Bank-Debitkarte aktivieren

Laden Sie sich die Garmin Connect App aus dem App Store Ihres Smartphones und digitalisieren Sie Ihre Debitkarte. Wählen Sie Ihr verbundenes Gerät aus und klicken Sie auf Garmin Pay™. Anschließend können Sie eine Karte hinzufügen. Legen Sie einen PIN Code (Kenncode) fest, den Sie zukünftig bei Verwendung von Garmin Pay™ benutzen. Wählen Sie Ihre gewünschte Debitkarte aus und füllen Sie die angezeigten Felder aus. Mit der Kartennummer, diese befindet sich auf der Rückseite Ihrer BKS Bank-Debitkarte, dem Ablaufdatum und dem Sicherheitscode können Sie Ihre Karte hinterlegen. Die im nächsten Schritt abgefragten Adressdaten sind keine Pflichtfelder, weshalb Sie hier einfach fortfahren können. Die Verifizierung Ihrer BKS Bank-Debitkarte erfolgt laut Anweisung in Ihrer Garmin Connect App.

Bezahlen mit Garmin Pay™

Möchten Sie mit Ihrer Garmin Smartwatch eine Zahlung tätigen, dann wählen Sie das Wallet-Symbol auf Ihrer Uhr aus. Alle 24 Stunden oder sobald die Uhr abgenommen wurde, muss der Code, der bei der Einrichtung vergeben wurde, neu eingegeben werden. Die Überprüfung erfolgt hier über den Herzfrequenzmesser. Bei der geöffneten Wallet wird automatisch die letzte verwendete Debitkarte angezeigt. Es können alle in der App hinterlegten Karten ausgewählt werden. Sie werden aufgefordert, Ihre Smartwatch in die Nähe des Kartenlesers zu halten. Es dauert einen Moment lang, dann zeigt der Kartenleser den Abschluss der Zahlung.

Vivoactive 3 Tutorial: Verwenden von Garmin Pay™

Wie Sie Garmin Pay auf Ihrem Garmin-Gerät verwenden

Um Garmin Pay™ verwenden zu können, benötigen Sie:

  • ein für das MyNet (Internetbanking) freigeschaltetes österreichisches BKS Bank-Konto
  • eine BKS Bank-Debitkarte
  • eine Garmin Pay™ fähige Smartwatch

Sie haben noch kein BKS Bank-Konto? Dann gleich online beantragen oder einen Beratungstermin in einer Filiale in Ihrer Nähe ausmachen.

Um das Internetbanking für ein bestehendes Konto freizuschalten, wenden Sie sich bitte an Ihren Betreuer.

Eine Auflistung aller Garmin Pay™ fähigen Smartwatches finden Sie im Garmin Online Shop.

Ja, zur Verwendung von Garmin Pay™ benötigen Sie ein MyNet (Internetbanking). Um das MyNet (Internetbanking) für ein bestehendes Konto freizuschalten, wenden Sie sich bitte an Ihren Betreuer.

Zu Ihrem Schutz verwendet Garmin Pay™ bei jedem Einkauf Smartwatch-spezifische Kartennummern und Transaktionscodes – sogenannte Tokens. Ihre Kartendaten werden somit weder auf dem Gerät gespeichert, noch auf den Garmin Servern und werden auch nicht beim Bezahlen an Händler übermittelt. Für eine Transaktion geben Sie einen selbstdefinierten Code auf Ihrer Uhr ein, der für 24 Stunden gemerkt wird. Sobald Sie Ihre Uhr abnehmen, müssen Sie den Code neu eingeben.

Weltweit fast überall dort, wo das kontaktlose Bezahlen möglich ist.

Bei der Registrierung für Garmin Pay™ legen Sie einen vierstelligen PIN fest. Diesen benötigen Sie für die Verwendung von Garmin Pay™. Der PIN muss alle 24 Stunden auf Ihrer Smartwatch neu eingegeben werden oder dann, wenn Sie die Uhr abnehmen. Dies wird durch den Herzfrequenzsensor am Handgelenk überprüft.

Wenn Sie Ihren PIN dreimal falsch eingeben, dann wird die Wallet Ihres Gerätes gesperrt. Sie können diese in Ihrer Garmin Connect App zurücksetzen.

Eine Änderung des Passwortes ist nur durch das Originalpasswort möglich. Geben Sie Ihren PIN dreimal falsch ein, dann müssen Sie den Prozess in Ihrer Connect App neu starten und Ihre Karte neu aktivieren.

Bei der Uhr muss beim erstmaligen Anlegen am Handgelenk der Geräte-PIN der Uhr eingegeben werden. Solange die Uhr dann den Puls auf dem Handgelenk wahrnimmt, ist keine weitere Eingabe der Geräte-PIN erforderlich. Da der Träger der Uhr nun 2 Faktoren (PIN-Wissen und Puls-Biometrisch) erfüllt hat, ist keine weitere Eingabe der Karten-PIN am Bezahlterminal notwendig. Einzige Ausnahme: Bargeldbehebung am Bankomat.

Welche Limits gibt es bei Garmin Pay™?
Für die Bezahlung mit Garmin Pay™ gelten die Tages- und Wochenlimits der tokenisierten Karte.

Welche Smartwatches kann ich für Garmin Pay™ verwenden?
Eine Übersicht aller Garmin Pay™ fähigen Smartwatches finden Sie im Garmin Online Shop.

Termin vereinbaren

Kundenservice Mo.-Fr. 7:00-19:00 Uhr

+43 463 5858

Schreiben Sie uns

bks@bks.at