Cyberversicherung

  • Schützen Sie sich in der digitalen Welt.
  • Ansprüche von Dritten werden gedeckt.
Termin vereinbaren

Kundenservice Mo.-Fr. 7:00-19:00 Uhr

+43 463 5858

Schreiben Sie uns

office.ibk@3bvm.at

Unsichtbarer Mann mit Laptop

In der Cyberversicherung ist sowohl eine umfassende Versicherung möglicher Eigenschäden enthalten, als auch eine Haftpflichtversicherung zur Absicherung bei Ansprüchen von dritter Seite (Fremdschaden), inklusive Verletzung von geistigem Eigentum und Persönlichkeitsrechten.

Hackerangriffe und Datendiebstahl-Delikte steigen erschreckend stark an und treffen immer häufiger auch kleinere Unternehmen.
Die finanziellen Folgen von Cyberkriminalität können sehr schnell existenzbedrohende Ausmaße für Unternehmen und Selbstständige annehmen.
Jeder, der geschäftlich mit vertraulichen Daten umgeht – seien es eigene oder die von Vertragspartnern – sollte sich und sein Business mit einer darauf zugeschnittenen Versicherung gegen Cyber-Risiken und Internetkriminalität absichern. Die Cyberversicherung bietet genau diese Sicherheit und deckt finanzielle Risiken ab, die durch Cyberattacken und Datenschutz-Verletzungen auf Sie zukommen könnten.

Ein mittelständisches Unternehmen ist im Onlinevertrieb Opfer von Datenklau geworden. Über mehrere Wochen konnten sich Hacker rechtswidrigen Zugang zu dem eigentlich streng gesicherten online-basierten Abrechnungssystem für Bezahlkarten verschaffen (Payment Processing Tool). Während dieser Zeit konnten die Hacker über rund 100.000 Kundendaten kopieren und unrechtmäßig nutzen. Das Schadenausmaß ist sowohl finanziell als auch reputationsmäßig immens.

  • Forensische Dienstleistungen 15.000,00 Euro
  • Rechtsberatung und Rechtsbeistand 35.000,00 Euro
  • Gesetzliche Informationspflichten 25.000,00 Euro
  • Media- und PR-Arbeiten 19.500,00 Euro
  • Geltend gemachter Vermögensschaden der Payment Card Industry 495.000,00 Euro
  • Versicherte Gesamtkosten 589.500,00 Euro

Unbekannte manipulierten die Kartenleser eines Restaurants. Dies ermöglichte den Hackern Daten von 700 Kunden abzugreifen. Dem Unternehmen entstand dadurch ein Millionenschaden.

Der Online-Shop war 23 Stunden für Kunden nicht verfügbar. Daraus folgte:

  • Plötzlicher Anstieg des eingehenden Datenflusses
  • Allmähliche Überlastung führt zur Nichtverfügbarkeit der Website
  • Als Gegenmaßnahme wurde der eingehende Datenfluss mit Hilfe des Internetanbieters analysiert und gefiltert, um böswillige Datenbewegungen von der normalen Geschäftsaktivität abzugrenzen
  • Schrittweise Rückkehr zur normalen Geschäftstätigkeit
Termin vereinbaren

Kundenservice Mo.-Fr. 7:00-19:00 Uhr

+43 463 5858

Schreiben Sie uns

office.ibk@3bvm.at