Auf den richtigen Mix kommt es an!

Jeder Mensch hat andere Prioritäten. Daher bestimmen Sie selbst das Risiko Ihrer Geldanlage:

  • Ein Konzept - zwei Mischungen
  • Breite Streuung in Investmentfonds
  • Ansparen schon mit kleinen Beträgen
  • Ausgezeichnetes Fondsmanagement
Termin vereinbaren

Kundenservice Mo.-Fr. 7:00-19:00 Uhr

+43 463 5858

Schreiben Sie uns

bks@bks.at

Anlagemix

Der Anlagemix ist eine Mischung von Veranlagungen am Geldmarkt, in Anleihen, in Aktien oder in Sonderthemen wie beispielsweise Rohstoffinvestments. Der Anlagemix ist als Dachfonds konzipiert und investiert die eingezahlten Gelder wiederum in Investmentfonds. Das erhöht die Streuung der Veranlagung.

Ihr Nutzen:

  • Sie müssen sich nicht mit dem Geschehen an den Kapitalmärkten beschäftigen – das machen Profis für Sie.
  • Sie können flexibel investieren: Ob Einmalzahlung oder Ansparen mit kleineren Beträgen, schon ab 100,- Euro ist eine Investition möglich.
  • Ein Anlagehorizont von zehn Jahren ist sinnvoll. Aber: Wenn Sie Kapital brauchen, können Sie jederzeit Fondsanteile verkaufen.
  • Unsere Anlageberater unterstützen Sie bei der Auswahl Ihrer Veranlagung mit qualitativ hochwertiger Beratung.

Sie selbst bestimmen das Risiko Ihrer Geldanlage, denn jeder Mensch hat andere Prioritäten.

Wählen Sie zwischen zwei Varianten:

  • Anlagemix konservativ mit maximal 25 % Aktienfonds oder
  • Anlagemix dynamisch mit maximal 70 % Aktienfonds.

Wie sich der Anlagemix zusammensetzt, entscheiden Fondsmanager der 3 Banken-Generali Investment-Gesellschaft m.b.H. Die Fondsmanager überwachen laufend die ausgewählten Fonds, beobachten den Markt und reagieren mit entsprechenden Änderungen auf die Entwicklungen am Kapitalmarkt.

Ihre Vorteile:

  • Die Dachfonds werden von speziell dafür ausgebildeten Experten gemanagt.
  • Durch die breite Streuung über verschiedene Anlageklassen kommt es zu einer breiteren Risikostreuung.
  • Tägliche Handelbarkeit: Für jeden Fonds müssen täglich Preise berechnet werden und zu diesen Preisen sind täglich Käufe und Verkäufe möglich.
  • Auch mit kleinen Beträgen nehmen Sie am internationalen Kapitalmarkt teil.

Welche Risiken sind zu beachten:

Investmentfonds unterliegen einem Kurs- und Wertveränderungsrisiko, wodurch es zu Verlusten des eingesetzten Kapitals kommen kann, wie insbesondere

  • Marktrisiko: Verschlechterung des (Aktien-)Marktumfeldes
  • Währungsrisiko: Negative Entwicklung von Fremdwährungen
  • Abweichung der Portfolioentwicklung von der allgemeinen Marktentwicklung
  • Zinsänderungsrisiko: Möglichkeit des Anstiegs des Marktzinses und damit sinkender Kurse der Anleihen
Termin vereinbaren

Kundenservice Mo.-Fr. 7:00-19:00 Uhr

+43 463 5858

Schreiben Sie uns

bks@bks.at

Disclaimer

Hierbei handelt es sich um eine Marketingmitteilung. Die Angaben dienen lediglich der unverbindlichen Information und ersetzen keinesfalls die Beratung für den An- oder Verkauf von Wertpapieren. Es handelt sich weder um ein Anbot noch um eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf der hier erwähnten Veranlagung, ebenso wenig handelt es sich um eine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlung. Die veröffentlichten Verkaufsprospekte bzw. Kundeninformationsdokumente (KIDs) in der jeweiligen Fassung stehen dem interessierten Anleger auf der Homepage der 3 Banken-Generali Investment-Gesellschaft m.b.H., www.3bg.at; sowie bei der BKS Bank AG, St. Veiter Ring 43, 9020 Klagenfurt am Wörthersee während üblicher Geschäftszeiten kostenlos zur Verfügung. Firmenname: BKS Bank AG, Firmensitz: 9020 Klagenfurt, St. Veiter Ring 43, Firmenbuchgericht: Landesgericht Klagenfurt, FN: 91810s; UID-Nr.: ATU25231503