Brieftasche geklaut? So reagieren Sie richtig.

Alexander Wick, Privatkundenbetreuer in der Filiale Wien, hat für Sie die wichtigsten Schritte zusammengefasst, wie Sie sich vor dem Missbrauch Ihrer Karten schützen können.

  1. Erfassen Sie die wichtigsten Eckdaten Ihrer Bankomat- und Kreditkarten vor dem Urlaub, dazu zählen die Kontonummer bzw. Kartennummer. Hinterlegen Sie diese so, dass Sie im Fall des Falles auch im Urlaub die Info abfragen können (z.B. im Safe im Hotelzimmer). Auch eine Kopie des Reisepasses sollte mitgebracht und sicher verwahrt werden.
  2. Lassen Sie Ihre Karten sofort sperren, sobald Sie den Diebstahl bemerken.
  3. Übrigens: Auch in unserem MyNet (Internetbanking) können Sie Ihre Karten sperren.
  4. Erstatten Sie Anzeige bei der örtlichen Polizei.
  5. Falls auch der Pass weg ist, kontaktieren Sie bitte die nächste österreichische Botschaft oder ein Honorarkonsulat.

Kartensperren

Während der Öffnungszeiten können Sie sich auch an unser Kundenservice-Center wenden.

BKS Bank-Karten (Maestro Karte und Debitkarte) +43 1 204 88 00
PayLife Service Center +43 5 99 06-4500
Card Complete +43 1 71111-770
Diners Club +43 1 50135-135
American Express +43 810 910-940
Mann  auf Bootssteg liegend mit Tablet.

MyNet

Nutzen Sie Ihr MyNet (Internetbanking) wie und wann Sie wollen. So haben Sie Ihre Finanzen immer im Blick.

BKS Mastercard

BKS Mastercard

Bezahlen Sie weltweit mit der BKS Mastercard und genießen Sie viele Vorteile.

Debit Mastercard

Debit Mastercard

Mit der neuen Debit Mastercard bezahlen Sie bargeld- und kontaktlos. Zudem bezahlen Sie sicher Ihre Interneteinkäufe. Mit NFC können Sie jetzt bis 50,00 EUR ohne Code bezahlen.