Braucht man heute noch ein Sparbuch?

Derzeit gibt es am Sparbuch nur geringe Zinsen. Man braucht trotzdem eines, meint DI Gudrun Matitz, Leiterin Privatkundengeschäft.

Frau Matitz, das Sparbuch ist immer noch eine beliebte Sparform. Aber macht diese in Zeiten niedriger Zinsen noch Sinn?

„Ja, auf alle Fälle. Denn quer durch alle Altersschichten bildet es nach wie vor eine wichtige Basis für den Vermögensaufbau. Das Sparbuch ist auch heute der beste Platz, um einen Notgroschen zu parken, auf den man schnell zugreifen kann. Nach wie vor wird es auch von Eltern und Großeltern gerne genutzt, um für ihre Kinder und Enkerln anzusparen. Zudem ist es die sicherste Anlageform.“

Gibt es ein Sparbuch speziell für Kinder?

„Ja. Die BKS Bank bietet mit dem Junior-Sparbuch ein maßgeschneidertes Produkt für Kinder und Jugendliche (zwischen 0 und 18 Jahren) an. Viele Eltern, Großeltern, Taufpaten oder andere Verwandte wollen dem Kind z. B. das Bezahlen des Führerscheins, den Kauf des ersten Autos, den Einzug in die erste Wohnung finanziell erleichtern. Wenn man längere Zeit – durchaus auch kleinere Beträge – spart, kommt da schon einiges zusammen. Mit dem Junior-Sparbuch kann ab 10,00 Euro monatlich angespart werden.“

Geht der Trend heute mehr in Richtung Online-Sparen?

„In der BKS Bank ist beides gefragt. Viele Kunden bevorzugen immer noch das klassische Sparbuch in physischer Form. Viele nutzen aber auch eine Online-Lösung. In der BKS Bank ist dies das "Mein Geld-Konto". Im Gegensatz zum Sparbuch ist dieses mit einer Kontokarte versehen, die eine flexiblere Handhabung ermöglicht. Damit können z. B. auch außerhalb der Schalteröffnungszeiten Ein- und Auszahlungen in unserer SB-Lounges getätigt werden. Das "Mein Geld-Konto" ist automatisch in MyNet integriert und ermöglicht unkomplizierte Überträge zwischen den eigenen Konten.

Welche Alternativen zum Sparbuch gibt es noch?

Eine mögliche Alternative zum Sparbuch ist nach wie vor der Bausparer. Dieser verfügt über eine attraktivere Verzinsung und wird zusätzlich noch mit einer staatlichen Prämie „belohnt“. Bei einem Bausparvertrag kann man entweder über einen Zeitraum von sechs Jahren regelmäßig Geld ansparen oder bereits zu Beginn der Laufzeit eine Einmalzahlung vornehmen.

Die schon so lange anhaltende Tiefzinssituation macht Anlegen am Kapitalmarkt für viele attraktiver. Wir sehen, dass auch risikobewusste Anleger sich zunehmend für Anleihen oder Fonds interessieren. Ein wichtiger Trend ist auch jener zu nachhaltigen Geldanlagen.

Für Kunden mit einem langfristigen Sparmotiv bietet beispielsweise das Fondssparen eine Alternative zu herkömmlichen Sparformen. Bereits ab 40,00 Euro monatlich kann in Fonds veranlagt werden. Für Kunden zwischen 18 und 30 Jahren sogar vollkommen kostenlos mit unserem Start-Depot.

Disclaimer Wertpapier-Ansparplan:

Hierbei handelt es sich um eine Marketingmitteilung. Die Angaben auf dieser Webseite dienen lediglich der unverbindlichen Information der Kunden und ersetzen keinesfalls die Beratung für den An- oder Verkauf von Wertpapieren. Es handelt sich weder um ein Anbot oder eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf der hier erwähnten Veranlagung, ebenso wenig handelt es sich um eine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlung. Die veröffentlichten Verkaufsprospekte bzw. Kundeninformationsdokumente (KIDs) der aus der Fondspalette wählbaren Fonds stehen dem interessierten Anleger auf der Homepage der jeweiligen Fondsgesellschaft oder in jeder BKS Bank-Filiale zur Verfügung. Die Wertentwicklung der Vergangenheit lässt keine verlässlichen Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung der angeführten Finanzinstrumente zu. Währungsschwankungen sind jederzeit möglich und können sich auf die Performance auswirken.

Disclaimer Startdepot:

Vom 18. bis zum vollendeten 30. Lebensjahr und bis zu einem Depotkurswert von 20.000,00 Euro ist das Startdepot gratis (Ausnahme: Zusatzleistungen laut Preisaushang). Ab dem vollendeten 30. Lebensjahr oder bei Überschreitung des Depotkurswertes von 20.000,00 Euro wird das Startdepot in ein kostenpflichtiges Depotmodell Standard Klassik laut  "Preisaushang: Privatkundengeschäft der BKS Bank AG" umgestellt. Hierbei handelt es sich um eine Marketingmitteilung. Die Angaben dienen lediglich der unverbindlichen Information der Kunden und ersetzen keinesfalls die Beratung für den An- oder Verkauf von Wertpapieren. Es handelt sich weder um ein Angebot noch um eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf der hier erwähnten Veranlagungen bzw. (Bank-)Produkte. Weitere Informationen zu diesem Depot erhalten Sie bei den Mitarbeitern in allen BKS Bank-Filialen. Stand Jänner 2018. Gültig bis auf Widerruf.