Die Top 3 Fragen für Sparer im aktuellen Niedrigzinsumfeld

Für Kreditnehmer ist sie erfreulich, für Sparer weniger: Die aktuelle Niedrigzinssituation. Wir haben mit Georg Svetnik, Leiter Private Banking und Wertpapiergeschäft, die wichtigsten Fragen besprochen.

1. Wann wird es wieder höhere Zinsen auf Spareinlagen geben?

Zinsen auf Spareinlagen wird es erst dann wieder geben, wenn die Europäische Zentralbank EZB den Leitzins erhöht. In absehbarer Zeit ist damit aber nicht zu rechnen.

2. Gibt es für Sparer Alternativen?

Auf jeden Fall gibt es interessante Alternativen. Zum Beispiel bietet der Kapitalmarkt trotz höherem Risiko viele Chancen. Und das ganz unabhängig davon, wieviel Geld man zur Verfügung hat. Wichtig ist dabei, dass man das Kapital mittel- bis langfristig nicht braucht. Je länger das Geld „arbeiten“ kann, desto besser.

Grundsätzlich gilt, dass ein gesunder Mix aus Anleihen und Aktien die Renditechance erhöht. In jedem Fall ist es aber wichtig, sich professionell beraten zu lassen um entsprechend der individuellen Risikobereitschaft den richtigen Mix zu finden. Unsere Experten informieren Sie dazu gerne.

3. Kann ich Geld auch umweltbewusst anlegen?

Das ist in jedem Fall leicht möglich. Es gibt bereits sehr viele Veranlagungsbausteine, die ganz besonders auf Umwelt, Soziales und Ehtik Wert legen. Bei solchen Investments werden vielfach Themenbereiche wie beispielsweise Rüstung, Atomkraft, Glückspiel und Gentechnik ausgeschlossen. Darüber hinaus verringern nachhaltigen Investments die CO2-Emissionen und fördern den Umweltschutz und soziale Gerechtigkeit.