Vielfältig aus- und weitergebildet

Die Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter hat für den Erfolg unseres Hauses eine besondere Bedeutung. Eine exzellente Beratungsleistung kann nur von gut ausgebildeten Mitarbeitern erbracht werden. Im Jahr 2017 verbrachten unsere Mitarbeiter 33.013 Stunden auf Ausbildung.

Studentenhut

Ein Großteil unserer Aus- und Weiterbildsmaßnahmen finden in unserem Ausbildungszentrum im Palais Christalnigg in Klagenfurt statt. Das Palais ist ein aufwändig renoviertes Juwel barocker Baukunst. Immer stärker an Bedeutung gewinnt auch der 2017 neu eingerichtete Digi-Campus.

Stufenausbildungen stellen hohen Standard sicher

Das Bankgrundwissen erhalten die Mitarbeiter unmittelbar nach ihrem Eintritt im BKS-Colleg. Danach wird dieses Wissen in fachspezifischen Stufenausbildungen und zuletzt in einer Spezialistenausbildung weiter ausgebaut. Beispielhaft genannt seien die Ausbildung zum Anlageberater oder zum Firmen- bzw. Privatkundenbetreuer. Viele der Ausbildungen schließen mit einer Prüfung ab, z. B. mit der EIP-Zertifizierung unserer Anlageberater.

Gut ausgebildete Führungskräfte

Die BKS Bank legt bei der Auswahl ihrer Führungskräfte großen Wert auf hohe soziale und fachliche Kompetenz und bereitet angehende Führungskräfte umfassend auf diese Aufgabe vor. Neu ernannte Führungskräfte besuchen daher verpflichtend den Lehrgang für Nachwuchsführungskräfte.